ART Giants Düsseldorf gewinnen Topspiel gegen Hertener Löwen mit 74:73

Foto: Norbert Schulz

Erneut kam es im Comenius-Gymnasium am vergangenen Samstag zum Topspiel des Tages in der 1. Regionalliga West. Zu Gast waren die Hertener Löwen um Ex-Giant Dijon Smith.

Wer auf ein ähnliches Feuerwerk wie zu Beginn des Heimspiels gegen die BBG Herford gehofft hatte, musste sich leider zunächst stark aufspielende Gäste, um Ryon Howard, ansehen. Erst nach einer Auszeit von ART Giants Head-Coach Jonas Jönke fanden die Düsseldorfer richtig ins Spiel. Mit einem 24:25 Rückstand für das Heimteam ging es in die erste Viertelpause.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Zwei hart kämpfende Teams die beide zu keinem Zeitpunkt bereit waren dem anderen Team viel Platz und Raum zu lassen. Während die Führung öfter wechselte war es auf Seite der ART Giants die aggressive Team-Defense die uns im Spiel hielt. Mit einem ausgeglichenen 46:46 ging es in die Halbzeitpause.

Im dritten Spielabschnitt erspielten sich die Gäste, angeführt vom starken Ryon Howard (22 Punkte & 8 Rebounds) und dem Ex-Düsseldorfer Dijon Smith (18 Punkte & 4 Rebounds), aus Herten einen sieben Punkte Vorsprung. Doch die ART Giants gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf, spielten weiter aggressive Defense und blieben in dieser Phase des Spiels besonders durch Aktionen von Deshaun Cooper und Jamal Smith im Spiel. Highlight des Spiels war sicherlich der spektakuläre Alley-Oop von Lenny Weichsel nach Anspiel von US-Guard Deshaun Cooper. Spätestens nach diesem Highlight hielt es keinen mehr auf seinem Sitz im gut gefüllten Comenius-Gymnasium. PF/Center Deion Giddens setzte mit einem Monster-Block zum Ende des dritten Spielabschnitts noch einen drauf und setzte ein Zeichen. Mit einem 60:63 Rückstand ging es in das letzte Viertel.

Im vierten Viertel zeigte sich den Fans beider Teams kein anderes Bild. Zwei Teams auf Augenhöhe die um jeden Zentimeter kämpften. So entwickelte sich, vor einer tollen Kulisse, ein spannendes letztes Viertel in dem sich die lange Bank der ART Giants auszahlte. Am Ende stand ein glücklicher, aber auf gar keinen Fall unverdienter, 74:73 Heimsieg auf der Anzeigetafel.




Mit diesem Sieg baut das Team von Head-Coach Jonas Jönke die Tabellenführung aus und ist auch nach 10 Spielen weiterhin ungeschlagen.


Als nächstes geht es für unsere ART Giants am kommenden Samstag zum Auswärtsspiel nach Salzkotten.

Stats zum Spiel findet ihr hier: LINK



Das Spiel im Re-Stream gibt es hier: LINK