ART Giants lassen bei der BG Hagen nichts anbrennen

Fotos: Norbert Schulz

Auch in 2019 sind die ART Giants Düsseldorf nach dem 88:71 Auswärtserfolg bei der BG Hagen weiter ungeschlagen.

Als erstes von drei Auswärtsspielen in Folge ging es am vergangenen Samstag für die ART Giants Düsseldorf zum Tabellenzweiten der BG Hagen.

Von Beginn an zeigte und bestätigte sich, dass Spiele bei und gegen die BG Hagen kein Spaziergang werden. Ein gut eingestellter und physisch agierender Gegner macht es den ART Giants schwer in ihr Spiel zu finden. So entwickelte sich die erste Halbzeit zu einem Spiel in dem beide Teams darauf bedacht waren den Gegner jeweils nicht zur Entfaltung kommen zu lassen und es gab nur wenige Highlights in den ersten 20 Spielminuten und es ging mit einer 38:35 Führung für die ART Giants in die Kabine.

Auch Spielabschnitt Nummer 3 blieb ausgeglichen. Wer in der ersten Halbzeit noch das Gefühl hatte, dass die Düsseldorfer einige Rebounds dem Gegner überließen sah nun ein anderes Bild. Am Brett begannen Giddens, Agyapong, Kehr und Zvinklys nun mehr und mehr die Akzente zu setzen und nahmen mehr und mehr das Zepter in die Hand. Mit guten Aktionen zum Korb wurden Deion Giddens und Dainius Zvinklys offensiv immer gut in Szene gesetzt und waren auch nur mit Fouls zu stoppen.

Im letzten Spielabschnitt zahlte sich dann die tiefe Bank der Coaches Jönke und Strack aus und der Tabellenführer konnte sich vor den Augen und zur Frede einiger angereister Fans aus Düsseldorf eine immer weiter wachsende Führung erspielen! Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 88:71 Auswärtserfolg für die ART Giants Düsseldorf auf der Anzeigetafel.

Mit diesem Sieg bleibt das Team um US Point Guard DeShaun Cooper ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz und kann mit breiter Brust in das Nachholspiel bei Fast-Break Leverkusen am kommenden Mittwoch (16. Januar 2019 - 20:15 - Grundschule Steinbüchel-West (Heinrich-Lübke-Straße - 51375 Leverkusen) gehen.




Zu den Statistiken zum Spiel bei der BG Hagen geht es hier: 

Link