ART Giants bleiben auch im neuen Jahr ungeschlagen

Fotos: Norbert Schulz

Mit einem deutlichen 90 zu 63 gegen Hagen-Haspe meldet sich unser 1st Team eindrucksvoll aus der Winterpause zurück.


Außer Sebastian Kehr, der krankheitsbedingt ausfiel, konnten die Coaches Jönke & Strack auf einen vollen Kader im ersten Spiel im neuen Jahr zurückgreifen. Allerdings waren es die Gäste aus Hagen, die die spielbestimmende Mannschaft in den ersten Minuten der Partie waren. Durch einen Lay-Up des Topscorers Hamdi Karoui und einen erfolgreichen Dreier des Youngsters Max Fouhy gingen die Hagener schnell in Führung. Es dauert also ein bisschen bis der gesamte Weihnachtsrost abgeschüttelt war und unsere Giganten wach wurden. Aber bereits im Verlauf des ersten Viertel machte unser Team klar, wer an diesem Abend das Parkett als Sieger verlassen würde. Eine starke Teamdefense und ein heißer Jonathan Mesghna, der im ersten Viertel direkt zwei Dreier traf, sorgten für die 19 zu 13 Führung im ersten Spielabschnitt.


Im zweiten Viertel wurde an die gute Leistung angeknüpft. Ein 18 zu 0 Run sorgt bereits nach 16 Minuten Spielzeit für eine 37 zu 13 Führung. Bis zur Halbzeit konnte die Führung weiter ausgebaut werden. Halbzeitstand 50 zu 21.


Auch das dritte Viertel wurde klar von den ART Giants dominiert. Vor allem Dainius Zvinklys sorge in diesem Viertel mit seiner unglaublich kämpferischen Spielweise und starken offensiv Aktionen dafür, dass der Vorsprung weiter wuchs. Das Ergebnis vor dem letzten Spielabschnitt betrug ein deutliches 72 zu 34.


Im letzten Viertel konnten die Hagener noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und gewannen es 29 zu 18. Somit wurde auch das erste Spiel im Jahre 2019 deutliche gewonnen.


Die ganze Konzentration des Teams richtet sich nun auf den Zweitplatzierten BG Hagen, die am kommenden Freitag der nächste Gegner der ART Giants sind. Los geht es am Freitag um 20:15 Uhr in Hagen, Otto-Densch-Halle, Selbeckerstr. 75. Bei diesem sehr wichtigen Spiel freuen wir uns über jede Unterstützung.