Club Round Up: Woche 02


U18-1: Knappe Niederlage in Köln


Im zweiten Spiel der noch jungen Saison musste sich unsere U18 gegen die Rheinstars Köln mit 59:64 geschlagen geben. Von Beginn an tat sich die Mannschaft um Coach Valentino schwer und fand kaum ins Spiel. Grund dafür waren vor allem überflüssige Ballverluste und eine schlechte Abstimmung in der Verteidigung – nach den ersten zehn Minuten lagen die Giganten mit 16:23 hinten. Ab dem zweiten Viertel bissen sich die Giganten dann in die Partie und übten mehr Druck auf die gegnerische Hintermannschaft aus. So zwangen die ART Giants ihren Gegner zu Ballverlusten und wussten diese für sich zu nutzen (30:39).


Nach einer entsprechenden Ansprache in der Halbzeitpause kehrten die Düsseldorfer mit mehr Motivation zurück aufs Feld: Durch viele Fouls und dadurch resultierende Punkte von der Freiwurflinie behielt Köln weiter die Oberhand. Im Schlussviertel gerieten die jungen Giganten dann auch noch in Foulprobleme – zwei Spieler mussten vor Spielende das Feld verlassen. Zwar verkürzten die Landeshauptstädter, für einen Sieg reichte es aber nicht mehr (59:64).


U16: Dritter Sieg im dritten Spiel


Auch das dritte Saisonspiel konnten die U16-Giganten gegen den BBV Köln-Nordwest deutlich für sich entscheiden. Zwar machten die Jungs zu Beginn des ersten Viertels in den ersten Minuten noch den Eindruck nicht richtig wach zu sein, am Ende dieses Viertels konnten sie mit 21:14 Punkten jedoch schon einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Im zweiten Viertel lief es dann deutlich besser: Bessere Offensive und teilweise beinharte Defensive haben dazu geführt, dass die jungen Giganten mit 48:26 Punkten in der Halbzeitpause beruhigt zu den obligatorischen Bananen in der Kabine greifen konnten. Teilweise gelang es den Kölnern nicht einmal, den Ball innerhalb acht Sekunden in die gegnerische Hälfte zu bekommen.


Nach der Halbzeitpause wechselte Coach D häufiger, damit jeder Spieler seine Spielzeit bekam. Auch das dritte Viertel entschieden die Jungs mit 15:9 Punkte für sich. Am Ende stand ein verdienter 83:50-Sieg für die ART Giants auf der Anzeigetafel.


U14: Souveräner Auswärtssieg gegen Iserlohn


Für das zweite Saisonspiel reiste die U14 nach Iserlohn. Bereits in den ersten Minuten wurde die physische und spielerische Überlegenheit der Düsseldorfer deutlich. Nach dem schlechten ersten Saisonspiel gegen Hagen konnte man diese Überlegenheit nun nutzen und sich schnell absetzen. Trotz einer hohen Führung hielten die ART Giants das Tempo hoch und punkteten immer wieder in Fastbreak Situationen. In der Defensive wurde es den Hausherren mit viel Druck schwer gemacht selbst zu Punkten zu kommen! Am Ende hieß es 118:39 aus Düsseldorfer Sicht, die sich nun auf das nächste Heimspiel gegen Rhöndorf vorbereiten.