Mark Gebhardt aus Bochum verstärkt die Giganten

Vom Ligakonkurrenten VfL SparkassenStars Bochum wechselt Mark Gebhardt zu den ART Giants Düsseldorf. Nach der Verpflichtung von Andrius Mikutis ist der 25-Jährige der zweite Neuzugang für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB.


Aus dem Ruhrgebiet ins Rheinland: Ab der neuen Saison 2020/21 wird Mark Gebhardt das Düsseldorfer Trikot tragen. Nach drei Jahren in Bochum sucht der Forward eine neue Herausforderung und schließt sich den Giganten aus der Landeshauptstadt an. Ausgerüstet mit einer Menge an Erfahrung aus der 2. Basketball Bundesliga (ProA) soll der 25-Jährige eine tragende Säule im ProB-Kader der ART Giants werden. Nachdem Gebhardt sieben Jahre im Ruhrgebiet verbrachte, zog es ihn vor kurzem zurück in seine Heimatstadt Moers. Durch den guten Kontakt zur sportlichen Leitung der Giganten kam der Wechsel schließlich zur Stande. Und dafür nimmt der gebürtige Niederrheiner auch gerne die rund 40-minütige Anreise zu den Trainingseinheiten in Kauf.


Seine gesamte Laufbahn verbrachte der 1,98m große Korbjäger bisher in NRW: Über das Nachwuchsprogramm der Metropol Baskets Ruhr sowie der BG Kamp-Lintfort führte es Gebhardt 2013 zu den ETB Baskets Essen in die ProA. Nach vier Spielzeiten in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands schloss sich der Forward schließlich den VfL SparkassenStars Bochum an, wo er sich bis zuletzt zu einem beständigen Leistungsträger entwickelte. Bochum schloss die frühzeitig beendete Saison 2019/20 in der ProB auf dem fünften Tabellenplatz ab. Erheblichen Anteil daran hatte auch der Düsseldorfer Neuzugang: Neben durchschnittlich 6,9 Punkten pro Spiel hatte Gebhardt in Bochum vor allem den Spitznamen als „Verteidigungsspezialist“ inne, der ihn zum absoluten Stammspieler in der ProB machte. Seine Erfahrung aus höheren Ligen und den unbändigen Einsatz auf dem Parkett möchte er fortan auch bei den ART Giants unter Beweis stellen.


Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Mark kenne ich schon seit einigen Jahren persönlich, er hat sich in den letzten Jahren bereits in der 2. Liga etablieren können. Er war einer der ersten Wunschkandidaten für die kommende Saison und bringt genau den Charakter und die Spielweise mit, die wir auf seiner Position benötigen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er einen wesentlichen Beitrag in unserem Team leisten wird.“


Mark Gebhardt: „Da ich aus der weiteren Umgebung komme, kenne ich den Verein schon seit meiner Jugendzeit. Düsseldorf ist ein sehr ehrgeiziger und zielstrebiger Verein, auch in der abgelaufenen Saison haben sie sich für das erste Jahr in der ProB echt gut geschlagen. Insgesamt hat mich das Konzept der ART Giants in meiner aktuellen Situation sehr überzeugt, deswegen musste ich gar nicht lange überlegen. Ich möchte dem Verein dabei helfen sich langfristig im professionellen Basketball zu etablieren und das Team mit meiner Erfahrung unterstützen. Wir wollen möglichst viele Siege einfahren und im möglichst frühzeitig den Klassenerhalt sichern.“